Verluste auf Lautsprecherleitungen

Sollen komplexere Beschallungsanlagen geplant und gebaut werden, bei denen Lautsprecher über mehrere Räume oder auf Plätzen über größere Entfernung verteilt werden, so können schnell lange Leitungswege auftreten. Hierbei sind Längen von 100 m oder 200 m zwischen Verstärker und Lautsprecher keine Seltenheit. In Gebäuden wie z. B. Lagerhallen oder Plätzen wie z. B. Sportanlagen können schnell 500 m oder mehr an Leitungslänge entstehen.
Bei diesen Kabellängen kommt es zu starken Verlusten auf den Leitungswegen.
Um zu verstehen, warum hier Probleme möglich sind und wie diesen begegnet werden kann, ist ein wenig Theorie unbedingt notwendig.
Der Widerstand einer Leitung ist im wesentlichen abhängig von 3 Faktoren: Material, Länge und Querschnitt.
Die Leitungslänge ist hierbei die doppelte Kabellänge, da der Weg zum Lautsprecher und zurück zum Verstärker den Widerstand der Leitung bestimmt. Andere Einflüsse wie z. B. Temperatur und Übergangswiderstände an Kontaktstellen lassen wir unberücksichtigt.

Beispiel

Rechnung

Autor:

Ralph Lieske - Lieske-Elektronik