ABSCHWÄCHER

Abschwächer und CO.

ELA Lautsprecher haben meistens eine Möglichkeit, die entnommene Leistung und damit die Lautstärke am Lautsprecher einzustellen. Dies geschieht über herausgeführte Kabelenden, Klemmanschlüsse oder Umschalter direkt am Lautsprecher. Für viele Anwendungen ist dies vollkommen ausreichend.
Sollen aber z.B. verschiedene Räume beschallt und diese jeweils in der Lautstärke getrennt geregelt werden, dann kommen 100-V-Abschwächer zum Einsatz.

Diese Abschwächer bestehen aus einem Transformator in Sparschaltung, der das eingespeiste Signal in Stufen abschwächt.
Dieser Lautstärkesteller wird in die 100-V-Leitung eingeschleift. Am Ausgang wird dann der 100-V-Lautsprecher angeschlossen. Ein Anschluss von niederohmigen 4- oder
8-Ohm-Lautsprechern ist nicht möglich. Die Abschwächer gibt es in verschiedenen Leistungsklassen.
Dabei darf die Belastung maximal so groß sein, wie die Leistung des Abschwächers.

Die Abschwächer sind in verschiedenen Bauformen erhältlich. Einzelabschwächer sind sowohl in Auf- oder Unterputzversion als auch in Frontplatten zum 19-Zoll-Einbau verfügbar.
Bei größeren Verstärkern sind diese Abschwächer bereits integriert und ermöglichen so eine direkte Regelung der unterschiedlichen Ausgangskreise.

Autor:

Ralph Lieske - Lieske-Elektronik

Autor:

Ralph Lieske - Lieske-Elektronik