100-V-TO-LINE-CONVERTER PATL-100

ANWENDUNGSBEISPIEL FÜR DEN100-V-TO-LINE-CONVERTER

Mit dem PATL-100 kann ein 100 V Signal in ein Line-Signal galvanisch voneinander getrennt

Beispiel1

Es sollen mit dem Mischverstärker PA-1240 5 Lautsprecherkreise ä 80 W bedient werden. Die Gesamtleistung des Verstärkers reicht dazu allein nicht aus.
Im Beispiel werden die Zonen 1-3 direkt aus dem Mischverstärker PA-1240 bedient. An die 100-V-Signal in ein Line-Signal umgesetzt. Mit diesem Zonenausgänge 4 + 5 wird jeweils ein PATL-100 angeschlossen und so das 100V-Signal in ein Line-Signal umgesetzt. Mit diesem Line-Signal lassen sich nun weitere Leistungsendstufen ansteuern, die ihrerseits die Lautsprecher der Zone 4 + 5 ver¬sorgen. Die volle Funktionalität der Zonenansteuerung des PA-1240 Verstärkers, z. B. durch das System-Mikrofon PA-11 20RC, bleibt erhalten.

Beispiel2

Zu einer bestehenden Anlage soll ein weiterer Verstärker hinzugefügt werden. Dieser steht nun in einem anderen Gebäudeteil. Mit dem PATL-100 ist es nun sehr einfach umgewandelt werden. Dabei werden beide Signale
nal umgesetzt. Mit diesem Line-Signal lassen sich nun weitere Leistungsendstufen ansteuern, die ihrerseits die Lautsprecher der Zone 4 + 5 versorgen. Die volle Funktionalität der Zonenansteuerung des PA-1240 Verstärkers, z. B. durch das System-Mikrofon PA-11 20RC, bleibt erhalten. möglich, das Signal von der bestehenden 100-V-Leitung abzunehmen, um es in den neuen Verstärker einzuspeisen.

Autor:

Ralph Lieske - Lieske-Elektronik