Kaufhaus

Beschallung eines Kauhauses


Anlagenbeschreibung

Bei Kaufhäusern beziehen sich die wichtigsten Anforderungen auf Sprach- und Musikwiedergabe. Die ELA-Anlage soll für Hintergrundmusik, Werbedurchsagen sowie für Rufdurchsagen geeignet sein.
Während die Musikübertragung leise und unaufdringlich sein sollte, müssen die Durchsagen laut und deutlich übertragen werden.
Der Systemverstärker sollte dahr über über Funktionen verfügen wie Vorrang und Lautsprecherzonenschaltung, sowie eine Gong-Funktion und eine Sirene.
Für die gleichmäßige Beschallung des Kundenbereichres sorgen Deckeneinbaulautsprecher. In Büros, Kantine und Lager sind in dieser Konzeption Gehäuselautsprecher ausreichend.
Für die Beschallung des Parkplatzes werden Druckkammerlautsprecher eingesetzt.

Gerätevorschlag
1 x Kleinzentrale VLA-120 C
1 x CD-Tunermodul CDR-10 RDS
3 x Mikrophon Sprechstelle VLM-105
1 x Mikrophon Sprechstelle VLM-100
6 x Einbaulautsprecher RC-110 C
5 x Gehäuselautsprecher BC-106
2 x Druckkammerlautspreecher DH-115 R

Dieses Anwendungsbeispiel wurde uns freundlicherweise von RCS Audio Systems Gmbh zur Verfügung gestellt.

Autor:

Ralph Lieske - Lieske-Elektronik